1&1 täuscht HomeServer-Interessenten bei der Online-Bestellung

Wer bei 1 & 1 eine DSL Leitung bestellt, ob nun ein Wechselwilliger Kunde – von einem anderen Anbieter – oder als Neukunde, hat die Möglichkeit sich den HomeServer zu besorgen. Doch da treten schon die ersten Probleme auf, die man als Kunde zuerst nicht sieht…

Wie die Seite teltarif.de berichtet ist das einem Kunden passiert, der für seinen Großvater dort einen Anschluß bestellt hatte. Bei der Bestellung ist er davon ausgegangen, das ihm die AVM Fritzbox 7270 zugestellt wird. Erst bei der Lieferung bzw. bei der Bestellbestätigung kam heraus, das die Fritzbox 7240 bestellt worden war. Dies wollte der Kunde natürlich nicht hinnehmen, da er die S0-Anschlüsse benötigt, und hat sich an den Kundensvervice gewandt. Diese gaben gebetsmühlenartig als Antwort, das man gegen einen Aufpreis von 29,99 € die Box schicken könnte. Auf der Seite wird jedoch nicht darauf hingewiesen. Nicht mal bei der Bestellung. Somit muß der Kunde davon ausgehen, das er die 7270 erhält.

Teltarif.de hat sich auf der Seite von 1 & 1 umgesehen und das gleiche erlebt. Selbst bei der Verlinkung auf das Handbuch, wird auf die Fritzbox 7270 verwiesen, von einer Fritzbox 7240 ist nicht die Rede. Die Fritzbox 7270 erhält man nur wenn man den HomeServer plus bestellen würde.

Die Pressestelle von 1 & 1 erklärte, daß das Angebot übersichtlich sei und die Kunden die Fritzbox 7270 erhalten würden. Wenn Sie den S0-Anschluß benötigten, dann müssen die Kunden nur diese Option mit dem S0-Anschluß anwählen. Dies wäre gut sichtbar gemacht worden über das ISDN Symbol.

Die S0-Option zum Auswählen findet man unter „Zubehör-Modem“.

Meinung vom ALSEHK Computer Bremen Team:

Wir haben das selber noch einmal überprüft und standen genauso dumm da! Wir hätten bei der Bestellung auch nur die kleine Fritzbox 7240 erhalten. Nach langem Suchen haben wir dann dieses „ISDN-Symbol“ gefunden. Unserer Meinung nach ist das nicht transparent genug und ziemlich unübersichtlich. Warum ein S0-Bus ein Zubehör sein sollte, ist von uns nicht nachvollziehbar. Besser wäre es, wenn die Kunden sich die Box direkt auswählen könnten, nach ihren eigenen Bedürfnissen. So könnte 1 & 1 Ärger mit den Kunden umgehen.

Quelle: teltarif.de

Dieser Beitrag wurde unter Telekommunikation und Internet abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere