Electronische Anzeigen der BSAG noch nicht voll in Betrieb

Die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) hatte mitte November begonnen, ihre Elektronischen Anzeigentafeln zu moderniseren, bzw. die Technik die dahinter steckt. Das System ist schon mehr als 10 Jahre alt. Doch nicht überall funktieren die Anzeigen.

Es ist ja an sich nichts verwerfliches, wenn man ein System aktualisiert. So auch die BSAG mit ihren Fahrgastanzeigen. Nette Idee, gut gemacht. Anfang Dezember sollten die Anzeigen überall wieder laufen, aber irgendwie funktioniert das immer noch nicht so wie sich das die Techniker und der Vorstand gedacht haben. 10 % der Anzeigen in der Innenstadt und in anderen Stadtteilen funktionieren nicht.

Das betrifft auch die Anzeige im Roland Center. Die Funktioniert seit mehreren Wochen schon nicht mehr. Die Frage, die sich nun alle stellen ist: Wann funktioniert denn bei der BSAG mal etwas? Das kann und will wahrscheinlich der Vorstand nicht beantworten. Schließlich läuft alles nach Plan!

Wenn alles nach Plan laufen würde, dann würden die Busse und Bahnen pünktlich ankommen und abfahren, man würde Informationen über Verspätungen erhalten und nicht immer nur seitens der BSAG Fahrpreiserhöhungen mitgeteilt bekommen. Dann arrangieren wir uns mal mit den nicht funktionierenden Anzeigen am Roland-Center.

Dieser Beitrag wurde unter Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.