Kein Internet: VDSL nach Routerneustart ausgefallen

Seit gestern, 26. November 2009, haben wir kein Internt. Auslöser dafür war ein Routerneustart, Speedport W721V. Eine Syncronisierung findet statt, jedoch werden die Anmeldedaten nicht weitergeleitet um diese zu authentifizieren. Also wieder mal ein Anruf bei der Entertain Hotline…

Vor fast über einem Jahr hatten wir dasselbe Phänomen: Nur damals hatten wir von jetzt auf gleich kein Internet mehr, aber dort hatten wir auch das Problem, das eine Syncronisierung stattfand wir uns aber nicht anmelden konnten.

Bei der Hotline gab man sich zwar mühe, und versprach einen Rückruf, wenn das Problem beseitigt sei, so die Auskunft um 13:21 Uhr. Als gegen 17 Uhr immer noch kein Rückruf erfolgte, rief ich dort selber noch einmal an. Die Dame erklärte mir, das es zwischen 24 Stunden und 48 (!) Stunden dauern könnte. Wieder zwei Tage ohne Internet… auch super.

Nur leider blieb der Rückruf auch heute morgen aus. Also abermals Rückruf bei der Störungsstelle. Dort wurde mir mitgeteilt, das ein Techniker in der Vermittlungsstelle war und hat den Fehler beseitigt. Und kein Rückruf? Schließlich geht das Internet immer noch nicht. Eine weitere Störungsmeldung wurde aufgegeben… und somit wieder 24 Stunden Störungsbeseitigung. Dann kommen wir ja auf unsere 48 Stunden. Da es aber auch wieder in eine Fachabteilung gehen sollte, entschlossen wir uns doch den T-Punkt im Roland Center aufzusuchen.

Dort gab man sich mehr als Mühe und telefonierte ebenfalls mit der Entertain-Hotline und den daran angeschlossenen Technik-Hotline. Die Dame am Telefon gab sich Mühe und erkundigte sich direkt bei den Technikern von der Diagnose. Kurz: Es wurde ein Termin abgemacht, das ein Techniker sich vor Ort das ganze einmal ansieht.

Nun heißt es mal wieder: Warten!!! Denn heute kann kein Techniker mehr rumkommen… (wäre nicht das erstemal) sondern erst am Montag, 30. November 2009 zwischen 8 und 12 Uhr. Mal wieder – bestimmt das vierte oder fünfte Mal seit wir generell Internet haben bei der Telekom – gibt es bei uns über das Wochenende kein Internet. Internetfernsehen ist gestorben… und surfen und den Blogeintrag verfassen geht nur über das Nokia E71. Nicht super zum direkten Arbeiten, aber für kurze Zeit reicht das schon.

Wir haben uns dazu entschlossen den „Vor-Ort-Service 8 Stunden Entstörzeit“ für monatlich 2,99 Euro zu buchen. Wenn das alles durch ist, werden wir das machen, denn so geht es einfach nicht, das ein Auftrag nicht richtig bearbeitet wurde und nun muß man als Kunde noch länger warten. Das sollte die Telekom noch einmal überarbeiten… und zwar dringend!

Dieser Beitrag wurde unter ALSEHK - in eigener Sache, Speedport Reihe, T-Home Entertain, Telekom, Telekommunikation und Internet abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere