BSAG Linie 1 bis zum Weser Park verlängert

Heute wird offiziell die Verlängerung der Linie 1 bis zur provisorischen Endhaltestelle „Nußhorn“ eröffnet. Damit fährt man mit der Linie 1 künftig zum Weser Park und die Linie 25 endet an der Umbenannten Haltestelle  – vorher „Züricker Straße“ – „Schweizer Eck“ (wieso wird die Haltestelle nach einer Kneipe benannt?). Auch die anderen Linien werden umgestaltet und erhalten teilweise neue Routen.

Während die Politik diese Verlängerung mit einigen Bürgern feiert, so gibt es auch dunkle Seiten bei der Verlängerung, die nicht beachtet wurden. Viele müssen weitere Wege laufen und die Linie 2 und 10 werden nicht so verlängert, wie es geplant war.

Dafür werden die Huchtinger kritisiert, da man die Verlängerung nach Huchting nicht will. Nun versucht die Politik und auch der Bausenator Lohse den Huchtingern ein schlechts Gewissen zu machen und die Bewohner anderer Stadtteile können das Verhalten der Huchtinger nicht nachvollziehen.

An alle Außenstehenden und nicht in dem Stadtteil Lebenden Mitbürgerinnen/-ern und Politiker:

Wer nicht im Stadtteil lebt und auch nicht weiß, wie die Straßenbahn sich durch den Stadtteil „schlängeln“ soll, der sollte sich erstmal ein richtiges Bild davon machen. Ich selber bin in dem „grünen Stadtteil“ groß geworden, ich kenne die Gegend gut. Die Verlängerung der Straßenbahn bringt nur negative Nachteile für den Stadtteil, da die Gleise wie ein künstlicher Wall wirken und drei Nebenstraßen abschneiden. Die Wege werden weiter… Aber was erzähl ich das einem Politiker aus Schwachhausen. Der ist ja selber froh keine Straßenbahn vor der Nase zu haben. Und wenn, dann läuft diese über eine breite Straße.

Aber wie es wohl so ist: Es wird einfach umgesetzt. Der Bürger zählt nur etwas bei einer Wahl! Wie immer… Es bleibt wohl nur die Klage vor Gericht.

Dieser Beitrag wurde unter BSAG, Verschiedenes abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere