Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8: Einige Fraktionen stimmen gegen Kauf von Land

BSAG_LOGO_LINIE1Nun soll Bewegung in die Linienverlängerung nach Mittelshuchting und Stuhr kommen: Der Senat hat zugestimmt, 2,2 Millionen Euro für den Kauf von Grundstücken entlang der Straßenbahnstrecke auszugeben. Nur einige Parteien waren dagegen. Verwundern tut es einen nicht, das die CDU, sonst eigentlich auch immer dagegen, für den Aufkauf gestimmt hat. Außerdem soll noch der Untergrund überprüft werden…

Da mag sich mancher wirklich wundern warum eigentlich jetzt erst der Untergrund überprüft wird. In den ganzen Vorbereitungen und Planungen war immer die Rede davon, das man bereits ein Gutachten erstellt hat über die Beschaffenheit des Untergrunds. Zumal dadurch auch festgestellt wurde, das der Untergrund hochgradig mit Pestiziden und Herbiziden belastet ist. Darüber aber verliert im Moment weder der Senat noch die Baubehörde ein Wort.

Wichtig scheint nun auch der CDU, das die Straßenbahnverlängerung kommt, da obwohl diese ebenfalls nicht gerade sonderlich von den Planungen angetan war. Warum das so ist, entzieht sich meiner Kenntnis und auch einige Beiratsmitglieder der CDU sind nicht sonderlich froh über diese Entscheidung.

Das Geld für den Grundstücksaufkauf kommt auf dem Topf des ewig Klammen Bremen und auch der Ausbau wird den Bremer Haushalt belasten. Aber zum Glück haben ja weder die Huchtinger Bürger, noch der Beirat oder die anderen Bürger in Bremen Ahnung davon… eben halt hohe Politik?!

 

 

Tags: , , , , , ,

One Response to “Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8: Einige Fraktionen stimmen gegen Kauf von Land”

  1. Emrah Baskin sagt:

    Na gut was soll man dazu noch sagen, traurig aber wahr.

Leave a Reply

Captcha Garb (1.5)