Archive for the ‘Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8’ Category

Straßenbahnverlängerung Linie 1: Öffentliche Sitzung des Huchtinger Beirats im BUS

Sonntag, Mai 14th, 2017

Der Beirat Huchting lädt alle Huchtinger zu einer öffentlichen Beiratssitzung in das BUS (Bürger- und Sozialzentrum), Amersfoorter Straße 8, 28259 Bremen ein.

Die Beiratssitzung findet am

Montag, 15. Mai 2017 um 19 Uhr statt.

Es geht um die neue Bewertung der Linie 1 und um die nicht Information des Beirats Huchting.

Wir können nur alle Huchtinger raten zu dieser Sitzung zu kommen.

Jahr 2016: Ein Rückblick von ALSEHK Computer Bremen

Samstag, Dezember 31st, 2016

cropped-DSCN3151.jpgEigentlich könnte man folgendes sagen: Das Jahr ist an uns vorbeigeflogen!

Ja, so kommt es auch uns vor. Kaum hatte das Jahr 2016 begonnen, schon blicken auf das Jahr 2016 auch schon wieder zurück und blicken auf ein neues Jahr, nämlich 2017! Auch wenn man schon im Fernsehen und auch in den Zeitungen viel von einem „Jahresrückblick“ ließt, so ist es doch etwas anderes, wenn es aus der Sicht eines IT-Dienstleisters geschieht. Denn hier geht es nicht nur um die Technik die sich in diesem Jahr verändert hat, sondern es rücken auch andere Themen in den Mittelpunkt, so z. B. der Verlust von Sängern oder die Straßenbahnverlängerung usw.

Daher ist es immer etwas anderes einen solchen Jahresrückblick aus der dieser Sicht zu schreiben. Auch die Inhaber von ALSEHK Computer Bremen sind Fans, Leben und Arbeiten im Stadtteil Huchting, der einem sehr ans Herz gewachsen ist. Daher wagen wir mal einen Blick auf das alte Jahr zurück…

(mehr …)

Straßenbahnverlängerung Linie 8: Oberverwaltungsgericht gibt heute Entscheidung bekannt

Freitag, August 26th, 2016

Verlängerung Straßenbahnlinie 1 und 8 nach HuchtingDie Straßenbahnlinie 8 soll nach den Planungen von Bremen und Stuhr bis nach Weyhe fahren. Der Ausbau der Strecke kostet insgesamt 90 Millionen Euro, wovon gut 31 Millionen Euro auf Stuhr fallen.

Viele Anwohner befürchten, das die Streckenverlängerung nur Steuergelder kostet und die „Prognostizierten“ Fahrgastzahlen nie erreicht werden. Zudem werden viele große Anteile an Ihren Grundstücken verlieren die weit unter Wert verkauft werden müßten und auch die Wohnqualität sinkt.

Aus diesem Grunde haben viele Klage vor dem Oberverwaltungsgericht in Lüneburg eingereicht. Dieses gibt heute seine Entscheidung bekannt.

Im Weser Kurier gibt es einen Artikel darüber, und dieser soll regelmäßig aktualisiert werden, sobald die Entscheidung gefallen ist.

Straßenbahn Linie 8 – Gericht entscheidet über Verlängerung

Klage gegen den Planfeststellungsbeschluß der Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8

Donnerstag, Juli 7th, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Gerade hat mich von der Huchtinger Initiative eine Informations-E-Mail erreicht, die ich gerne im Zusammenhang mit der Straßenbahnverlängerung der Linie 1 und 8 hier im vollem Wortlaut veröffentlichen werde.

Betroffene können sich gerne dahin wenden und ebenfalls Klage den Planfeststellungsbeschluß einlegen, denn im Grunde sind keine genauen Antworten dabei herausgekommen, wichtige Änderungen wurden mit verweis auf den Klammen Haushalt nicht umgesetzt und auch die BSAG hat sich mit Zusagen mehr als bedeckt gehalten. Dies haben wir aber hinreichend in unseren anderen Blogeinträgen näher beleuchtet…

(mehr …)

Planfeststellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8 durch Huchting: Fazit

Dienstag, Juni 28th, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Ziehen wir ein Fazit nach drei Teilen die sich mit dem Planfeststellungsbeschluß aus dem Hause des Senators für Bau, Umwelt und Verkehr beschäftigt haben. Dieser umfaßt mehr als 350 Seiten und schildert noch einmal die Linienverlängerung der Linie 1 und 8, wobei versucht wird, sehr genau auf die Einzelnen Belange im Stadtteil Huchtings  einzugehen.

Die Frage aber lautet aber trotzdem: Tun die Planer das wirklich? Oder bleiben noch diverse Fragen offen? Ging man auf Argumente oder Vorschläge genauer ein?

Nach der Durchsicht dieses „Schinkens“ kann man eigentlich nur sagen: Eigentlich ist alles beim alten geblieben. Nichts wurde geändert, keine neuen Erkenntnisse vieles bleibt offen und keine Bewegung seitens der Planer.

Es zeigt sich also: die Bürgerforen waren ein Witz, eine Beruhigungspille und das Spiegelt sich auch in dem Planfeststellungsbeschluß wieder in dem auch die über 250 Einwendungen kaum eine Rolle spielten…

(mehr …)

Planfeststellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8 durch Huchting (Teil 3)

Sonntag, Juni 26th, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1In dem dritten Teil Blicken wir noch einmal auf die Fahrgastzahlen und auf einzelne Unternehmen, die sich in Ihrer Existenz bedroht sehen. Gerade wenn es Inhabergeführte Geschäfte sind, sind die Reserven und auch das durchhalte Vermögen nicht sehr hoch, wie bei einer Kette.

Rückblickend kann man aber sagen, das nach dem Studium des Planfeststellungsbeschluß mehr Fragen auftauchen, die nicht beantwortet werden, und zudem eine starke Diskrepanz aufweisen zwischen dem, was tatsächlich im Stadtteil an Benutzung stattfindet und den Aussagen im Planfeststellungsbeschluß. Außerdem wird eine Infrastrukturelle Schneise durch den Stadtteil geschlagen, die sich auch Sozial und Ökonomisch auf den Stadtteil auswirken wird, wenn die Straßenbahn gebaut wird…

(mehr …)

Planfeststellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8 durch Huchting (Teil 2)

Samstag, Juni 25th, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Der Planfeststellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung der Linie 1 nach Mittelshuchting und die Verlängerung der Linie 8 nach Stuhr liegt nun aus bzw. wurde zugestellt.

Wie bereits in Teil 1 geschrieben, widmen wir uns einigen wichtigen Passagen aus dem mehr als 300 Seiten starken Planfeststellungsbeschluß und prüfen diese Aussagen. Dabei blicken wir in Teil 2 immer noch auf den Ortsteil Huchting und widmen uns dem Busringverkehr…

(mehr …)

Planfeststellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8 durch Huchting (Teil 1)

Dienstag, Juni 21st, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Der Planfestellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung der Linie 1 nach Mittelshuchting und der Linie 8 nach Stuhr liegt aus und wurden über 300 Einwendern zugesandt. Für alle Huchtinger, die eine Einwendung eingereicht haben, bleiben noch gut 3 Wochen, um gegen die Pläne bzw. dem Planfeststellungbeschluß Klage zu erheben. Das ist auch anzuraten, denn wenn man sich die mehr als 380 Seiten durchliest, könnte man meinen, das niemand auch nur ein klein wenig auf die Huchtinger eingegangen ist.

Die wichtigsten Argumente werden wir hier heraussuchen und genauer beleuchten, was es damit auf sich hat und welche direkte oder erst Jahre spätere Auswirkung das ganze hat. Aus diesem Grunde teile ich das ganze auch auf zwei Teile auf. Aber kommen wir nun zu den einzelnen „Belegen“ vom Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, weshalb die Linienverlängerung so „gut für die Stadt (!) ist…“

(mehr …)

Planfeststellungbeschluß Linie 1 und 8 liegt aus: Klagen sind nun möglich gegen den Ausbau

Montag, Juni 13th, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Mit der Zustellung des Planfeststellungsbeschlußes und der Auslage desselbigen, können nun alle diejenigen, die eine Einwendung gegen Ausbau der Straßenbahnlinie 1 und 8 Eingereicht haben, gegen diesen Beschluß Klage erheben.

Wie es dann weitergeht? Was zu berücksichtigen ist? Alles das steht in einer Infomail, die ich heute erhalten habe…

(mehr …)

Straßenbahnverlängerung: Nutzerzahlen bei Linie 4 nicht gut – Huchting verlangt Neubewertung

Mittwoch, März 2nd, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Nachdem die Linie 4 vor einem Jahr eröffnet wurde, sind im Januar die Benutzerzahlen veröffentlicht worden. Aus den Zahlen konnte man erkennen, das die Linienverlängerung nicht gewünschten Effekt hatte, wie sich die Planer das vorgestellt hatten.

Hierbei gilt auch zu bedenken, das diese Zahlen fast eins zu eins auf die Verlängerung der Linie 1 und 8 übertragen werden. Allen Fragen zum Trotz stellt die Baubehörde der Linie 4 ein „gutes“ Zeugnis aus, obwohl die Zahlen hinter der Bewertung liegen.

(mehr …)