Posts Tagged ‘B75’

Jahr 2016: Ein Rückblick von ALSEHK Computer Bremen

Samstag, Dezember 31st, 2016

cropped-DSCN3151.jpgEigentlich könnte man folgendes sagen: Das Jahr ist an uns vorbeigeflogen!

Ja, so kommt es auch uns vor. Kaum hatte das Jahr 2016 begonnen, schon blicken auf das Jahr 2016 auch schon wieder zurück und blicken auf ein neues Jahr, nämlich 2017! Auch wenn man schon im Fernsehen und auch in den Zeitungen viel von einem „Jahresrückblick“ ließt, so ist es doch etwas anderes, wenn es aus der Sicht eines IT-Dienstleisters geschieht. Denn hier geht es nicht nur um die Technik die sich in diesem Jahr verändert hat, sondern es rücken auch andere Themen in den Mittelpunkt, so z. B. der Verlust von Sängern oder die Straßenbahnverlängerung usw.

Daher ist es immer etwas anderes einen solchen Jahresrückblick aus der dieser Sicht zu schreiben. Auch die Inhaber von ALSEHK Computer Bremen sind Fans, Leben und Arbeiten im Stadtteil Huchting, der einem sehr ans Herz gewachsen ist. Daher wagen wir mal einen Blick auf das alte Jahr zurück…

(mehr …)

Planfeststellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8 durch Huchting (Teil 3)

Sonntag, Juni 26th, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1In dem dritten Teil Blicken wir noch einmal auf die Fahrgastzahlen und auf einzelne Unternehmen, die sich in Ihrer Existenz bedroht sehen. Gerade wenn es Inhabergeführte Geschäfte sind, sind die Reserven und auch das durchhalte Vermögen nicht sehr hoch, wie bei einer Kette.

Rückblickend kann man aber sagen, das nach dem Studium des Planfeststellungsbeschluß mehr Fragen auftauchen, die nicht beantwortet werden, und zudem eine starke Diskrepanz aufweisen zwischen dem, was tatsächlich im Stadtteil an Benutzung stattfindet und den Aussagen im Planfeststellungsbeschluß. Außerdem wird eine Infrastrukturelle Schneise durch den Stadtteil geschlagen, die sich auch Sozial und Ökonomisch auf den Stadtteil auswirken wird, wenn die Straßenbahn gebaut wird…

(mehr …)

Planfeststellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8 durch Huchting (Teil 1)

Dienstag, Juni 21st, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Der Planfestellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung der Linie 1 nach Mittelshuchting und der Linie 8 nach Stuhr liegt aus und wurden über 300 Einwendern zugesandt. Für alle Huchtinger, die eine Einwendung eingereicht haben, bleiben noch gut 3 Wochen, um gegen die Pläne bzw. dem Planfeststellungbeschluß Klage zu erheben. Das ist auch anzuraten, denn wenn man sich die mehr als 380 Seiten durchliest, könnte man meinen, das niemand auch nur ein klein wenig auf die Huchtinger eingegangen ist.

Die wichtigsten Argumente werden wir hier heraussuchen und genauer beleuchten, was es damit auf sich hat und welche direkte oder erst Jahre spätere Auswirkung das ganze hat. Aus diesem Grunde teile ich das ganze auch auf zwei Teile auf. Aber kommen wir nun zu den einzelnen „Belegen“ vom Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, weshalb die Linienverlängerung so „gut für die Stadt (!) ist…“

(mehr …)

Brückenabriß in Huchting – Es gibt (keine?) Staus

Freitag, Juni 17th, 2016

Seit fast 14 Tagen wird nun die Brücke über der B75, die Heinrich-Plett-Allee, abgerissen und soll frühestens Ende 2017 wieder voll da sein. Gerade die Huchtinger wissen, das es durch einen kleinen Unfall oder durch andere Bauarbeiten oder Umleitungen zu Staus in dem Stadtteil kommen kann. Und darauf hingewiesen haben sowohl die Huchtinger Unternehmer, als auch der Beirat sowie diverse Bürger im Stadtteil. Aber: es gibt gar keine Staus…

(mehr …)

Huchting: Vorbereitungen für Brückenbau beginnen

Sonntag, Januar 17th, 2016

Im Sommer wird die Brücke, die über die B75 verläuft, abgerissen und Neugebaut, das diese Brücke nicht mehr Sanierungsfähig ist. In diesem Zusammenhang werden jetzt bereits Vorbereitungen getroffen.

Die Brücke wird etwas breiter gestaltet als geplant, falls die Straßenbahnverlängerung doch kommen sollte, so ist die Brücke für eine zweigleisige Anlage ausgelegt. Ein Schelm der dabei Böses denkt, denn das war vorher eigentlich so nicht geplant.

Nicht geklärt ist, ob man auch mit einer Kurzstrecke durch Huchting kommt. Hier werden noch Gespräche mit der BSAG und dem Beirat geführt.

Über die B75 wird nur eine Behelfsbrücke gebaut, die nur Fahrradfahrer und Fußgänger ist. Wir Huchtinger dürfen uns also auf einen Verkehrskollaps und viel Verkehr in den Nebenstraßen gefaßt machen.

Brücke über B75 in Huchting wird abgerissen – Verkehrschaos vorprogrammiert?

Sonntag, November 8th, 2015

Nun haben sich alle wohl verständigen können: Die Brücke über die B75 im Stadtteil Huchting wird im nächsten Abgerissen und Neu gebaut. Grund dafür ist, das die Brücke nicht mehr saniert werden, die Streben durchgerostet sind und ein Neubau zwingend erforderlich ist.

Allen Unkenrufen zum Trotz, nehmen die Huchtinger an, das die Brücke nur Neugebaut wird, da die BSAG die Straßenbahnlinie 1 nach Mittelshuchting führen lassen will und – gegen den Willen der Huchtinger Bevölkerung – dafür eine breite Brücke benötigt, um die Straßenbahn zweigleisig über die Heinrich-Plett-Allee zu führen. Ob das wirklich so klappt mit dem Abriß im nächsten Jahr? Schließlich baut die öffentliche Hand und da weiß man ja, wie lange das dauern kann.

(mehr …)

Straßenbahnverlängerung Linie 1 nach Mittelshuchting: BUND will sofortigen Bau

Freitag, März 27th, 2015

BSAG_LOGO_LINIE1Es ist schon merkwürdig, wie Naturschützer am nörgeln sind. Entweder gibt es nicht genug Naturschutz oder es gibt zu wenig. Nun hat sich der BUND bereits vor geraumer Zeit in die Planungen ein gemischt und nun geht Ihnen alles nicht schnell genug. Wissen die eigentlich wie dann der Stadtteil aussieht? Wie man sich hier fühlt? Anscheinend nein, denn sonst würde man nicht an die Presse gehen und Forderungen stellen…

(mehr …)

Straßenbahnverlängerung Linie 1 nach Mittelshuchting: Beirat Huchting lehnt die Straßenbahnpläne ab

Samstag, Juli 26th, 2014

BSAG_LOGO_LINIE1Wer am 22. Juli 2014 zur Beiratssitzung kam, konnte sich über mangelnde Beteiligung der Bürger nicht beschweren. Der Saal der Aula in der Amersfoorter Straße in Huchting, im BUS (Bürger- und Sozialzentrum) war mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus Huchting, Vertretern der BSAG und aus dem Planenden Hause des Senators für Verkehr, Bau und Umwelt vertreten. Dieser Abend galt sowohl der Vorstellung der Pläne – vor allem den der Beiratsmitglieder – als auch noch mal Nachfragen seitens des Beirates und der Bevölkerung. Wichtig in diesem Zusammenhang war: Einwendungen schreiben gegen die Pläne! Es steht jedem Huchtinger frei gegen die Pläne eine Einwendung zu schreiben, dies ist ein Bundesrecht, und davon sollten alle Huchtinger gebrauch machen.

(mehr …)