Posts Tagged ‘Huchting’

Straßenbahnverlängerung Linie 1: Öffentliche Sitzung des Huchtinger Beirats im BUS

Sonntag, Mai 14th, 2017

Der Beirat Huchting lädt alle Huchtinger zu einer öffentlichen Beiratssitzung in das BUS (Bürger- und Sozialzentrum), Amersfoorter Straße 8, 28259 Bremen ein.

Die Beiratssitzung findet am

Montag, 15. Mai 2017 um 19 Uhr statt.

Es geht um die neue Bewertung der Linie 1 und um die nicht Information des Beirats Huchting.

Wir können nur alle Huchtinger raten zu dieser Sitzung zu kommen.

Neues Jahr: Änderungen bei ALSEHK Computer Bremen

Sonntag, Januar 1st, 2017

cropped-DSCN3151.jpgDas neue Jahr hat kaum begonnen, aber da gibt es schon Änderungen. Das ist kein Wunder, denn selbst bei einem Jahreswechsel gibt es entweder neue Rechtliche Bestimmungen oder die Preise ändern sich. So auch bei uns. Es wird sich einiges nach Außen hin ändern, das für einige erstmal ungewohnt sein wird. Dies ist aber dem Betriebsablauf geschuldet.

Hier die Änderungen im Überblick…

(mehr …)

Jahr 2016: Ein Rückblick von ALSEHK Computer Bremen

Samstag, Dezember 31st, 2016

cropped-DSCN3151.jpgEigentlich könnte man folgendes sagen: Das Jahr ist an uns vorbeigeflogen!

Ja, so kommt es auch uns vor. Kaum hatte das Jahr 2016 begonnen, schon blicken auf das Jahr 2016 auch schon wieder zurück und blicken auf ein neues Jahr, nämlich 2017! Auch wenn man schon im Fernsehen und auch in den Zeitungen viel von einem „Jahresrückblick“ ließt, so ist es doch etwas anderes, wenn es aus der Sicht eines IT-Dienstleisters geschieht. Denn hier geht es nicht nur um die Technik die sich in diesem Jahr verändert hat, sondern es rücken auch andere Themen in den Mittelpunkt, so z. B. der Verlust von Sängern oder die Straßenbahnverlängerung usw.

Daher ist es immer etwas anderes einen solchen Jahresrückblick aus der dieser Sicht zu schreiben. Auch die Inhaber von ALSEHK Computer Bremen sind Fans, Leben und Arbeiten im Stadtteil Huchting, der einem sehr ans Herz gewachsen ist. Daher wagen wir mal einen Blick auf das alte Jahr zurück…

(mehr …)

Huchtinger Messe Tage 2016: ALSEHK Computer Bremen feiert 10 jähriges Bestehen

Montag, September 19th, 2016

IHU_Messe_Plakat_RemasteredWieder ist ein Jahr rum, und wieder stehen die Huchtinger Messe Tage in den Startlöchern:

Am 24. und 25. September zeigen die Huchtinger Unternehmen was Sie können und welche Vielfalt der Stadtteil an Dienstleistung, Handel und Handwerk bietet.

Selbst ALSEHK Computer Bremen blickt auf diese Messe und merkt somit ebenfalls, wie die Zeit an uns vorbeigerauscht ist: Seit 10 Jahren stehen wir Ihnen, liebe Kunden/-innen, mit Rat, Tat und Hilfe zur Seite. Seit wir der IHU beigetreten sind, war ALSEHK Computer Bremen immer auf den Huchtinger Messe Tagen (früher: Gewerbeschau in Huchting) vertreten. Dabei haben wir immer gute Gespräche geführt und viele Besucher auf unserem Messestand begrüßen dürfen.

Dieses Jahr ist es für uns etwas besonderes: Das Jahr 2016 steht im Zeichen unseres 10 jährigen Bestehens unserer Firma ALSEHK Computer Bremen – Herbst und Kisser GbR. 10 Jahre, in den sich sowohl die Technik im PC/Notebook Bereich, als auch im Unterhaltungssegment und die Telekommunikation geändert hat. Dementsprechend haben auch wir uns immer wieder neu angepaßt und verändert.

Für Sie jedoch gab es keine Veränderung, sondern nur Beständigkeit. Diese Beständigkeit und die Treue unserer Kunden, möchten wir nun zollen und mit Ihnen zusammen auf unserem Messestand unsere 10 Jahre feiern. Kommen Sie vorbei und lassen sich von uns Beraten, nehmen Sie einen Sekt und stoßen mit uns auf weitere 10 Jahre an.

Wir freuen uns, sowohl unsere Bestandskunden als auch Besucher unseres Messestandes begrüßen zu dürfen.

Huchtinger Messe Tage im Roland Center:

24. September 2016 von 10 bis 20 Uhr

verkaufsoffener Sonntag am 25. September 2016 von 13 bis 18 Uhr

Der Messe Stand von ALSEHK Computer Bremen befindet sich in der Höhe der Bäckerei Meier Mönchhof.

Planfeststellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8 durch Huchting: Fazit

Dienstag, Juni 28th, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Ziehen wir ein Fazit nach drei Teilen die sich mit dem Planfeststellungsbeschluß aus dem Hause des Senators für Bau, Umwelt und Verkehr beschäftigt haben. Dieser umfaßt mehr als 350 Seiten und schildert noch einmal die Linienverlängerung der Linie 1 und 8, wobei versucht wird, sehr genau auf die Einzelnen Belange im Stadtteil Huchtings  einzugehen.

Die Frage aber lautet aber trotzdem: Tun die Planer das wirklich? Oder bleiben noch diverse Fragen offen? Ging man auf Argumente oder Vorschläge genauer ein?

Nach der Durchsicht dieses „Schinkens“ kann man eigentlich nur sagen: Eigentlich ist alles beim alten geblieben. Nichts wurde geändert, keine neuen Erkenntnisse vieles bleibt offen und keine Bewegung seitens der Planer.

Es zeigt sich also: die Bürgerforen waren ein Witz, eine Beruhigungspille und das Spiegelt sich auch in dem Planfeststellungsbeschluß wieder in dem auch die über 250 Einwendungen kaum eine Rolle spielten…

(mehr …)

Brückenabriß in Huchting – Es gibt (keine?) Staus

Freitag, Juni 17th, 2016

Seit fast 14 Tagen wird nun die Brücke über der B75, die Heinrich-Plett-Allee, abgerissen und soll frühestens Ende 2017 wieder voll da sein. Gerade die Huchtinger wissen, das es durch einen kleinen Unfall oder durch andere Bauarbeiten oder Umleitungen zu Staus in dem Stadtteil kommen kann. Und darauf hingewiesen haben sowohl die Huchtinger Unternehmer, als auch der Beirat sowie diverse Bürger im Stadtteil. Aber: es gibt gar keine Staus…

(mehr …)

Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8: Einige Fraktionen stimmen gegen Kauf von Land

Samstag, April 23rd, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Nun soll Bewegung in die Linienverlängerung nach Mittelshuchting und Stuhr kommen: Der Senat hat zugestimmt, 2,2 Millionen Euro für den Kauf von Grundstücken entlang der Straßenbahnstrecke auszugeben. Nur einige Parteien waren dagegen. Verwundern tut es einen nicht, das die CDU, sonst eigentlich auch immer dagegen, für den Aufkauf gestimmt hat. Außerdem soll noch der Untergrund überprüft werden…

(mehr …)

Huchting: Vorbereitungen für Brückenbau beginnen

Sonntag, Januar 17th, 2016

Im Sommer wird die Brücke, die über die B75 verläuft, abgerissen und Neugebaut, das diese Brücke nicht mehr Sanierungsfähig ist. In diesem Zusammenhang werden jetzt bereits Vorbereitungen getroffen.

Die Brücke wird etwas breiter gestaltet als geplant, falls die Straßenbahnverlängerung doch kommen sollte, so ist die Brücke für eine zweigleisige Anlage ausgelegt. Ein Schelm der dabei Böses denkt, denn das war vorher eigentlich so nicht geplant.

Nicht geklärt ist, ob man auch mit einer Kurzstrecke durch Huchting kommt. Hier werden noch Gespräche mit der BSAG und dem Beirat geführt.

Über die B75 wird nur eine Behelfsbrücke gebaut, die nur Fahrradfahrer und Fußgänger ist. Wir Huchtinger dürfen uns also auf einen Verkehrskollaps und viel Verkehr in den Nebenstraßen gefaßt machen.

Straßenbahnverlängerung Linie 1 nach Huchting: Demo war gut, Reaktionen gemischt

Donnerstag, Dezember 31st, 2015

BSAG_LOGO_LINIE1Wer sich noch an den November erinnert, der wird sich sicherlich auch daran erinnern, das viele Huchtinger sich Kirchhuchting hingestellt haben, um dort einmal zu zeigen, was passiert, wenn durch die Kirchhuchtinger Landstraße die Straßenbahnen fahren. Viele Huchtinger fanden diese Aktion gut, denn es zeigte, wie sich der Verkehr staut und wie lange jeder von uns Warten muß, bis man weiter fahren kann.

Natürlich hat sich sofort auch ein Sprecher der Baubehörde gemeldet und gemeint, das würde alles so nicht stimmen, schließlich verringert sich auch der individual Verkehr automatisch, denn es ganz viele auf die Straßenbahn umsteigen.

DAS ist etwas, was man nicht vorhersehen kann! Woher kommt diese Zuversicht?

(mehr …)

Huchtinger Initiative Demo: Zeitungen berichten, ASV äußert sich

Sonntag, November 22nd, 2015

BSAG_LOGO_LINIE1Die Demo am Freitag, 20. November, brachte viele Menschen zum Kochen, die hinter dem Steuer saßen, und andere wiederum sahen das ganze gelassen und freuten sich über diese „reale Demonstration“ sollte die Linie 1 und 8 über Roland Center verlängert werden.

Darüber haben zwei Zeitungen berichtet und natürlich kamen auch die „Fachleute“ des Amtes für Straßen und Verkehr zu Wort.

(mehr …)