Posts Tagged ‘Planfeststellungsbeschluß’

Klage gegen den Planfeststellungsbeschluß der Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8

Donnerstag, Juli 7th, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Gerade hat mich von der Huchtinger Initiative eine Informations-E-Mail erreicht, die ich gerne im Zusammenhang mit der Straßenbahnverlängerung der Linie 1 und 8 hier im vollem Wortlaut veröffentlichen werde.

Betroffene können sich gerne dahin wenden und ebenfalls Klage den Planfeststellungsbeschluß einlegen, denn im Grunde sind keine genauen Antworten dabei herausgekommen, wichtige Änderungen wurden mit verweis auf den Klammen Haushalt nicht umgesetzt und auch die BSAG hat sich mit Zusagen mehr als bedeckt gehalten. Dies haben wir aber hinreichend in unseren anderen Blogeinträgen näher beleuchtet…

(mehr …)

Planfeststellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8 durch Huchting (Teil 2)

Samstag, Juni 25th, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Der Planfeststellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung der Linie 1 nach Mittelshuchting und die Verlängerung der Linie 8 nach Stuhr liegt nun aus bzw. wurde zugestellt.

Wie bereits in Teil 1 geschrieben, widmen wir uns einigen wichtigen Passagen aus dem mehr als 300 Seiten starken Planfeststellungsbeschluß und prüfen diese Aussagen. Dabei blicken wir in Teil 2 immer noch auf den Ortsteil Huchting und widmen uns dem Busringverkehr…

(mehr …)

Planfeststellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung Linie 1 und 8 durch Huchting (Teil 1)

Dienstag, Juni 21st, 2016

BSAG_LOGO_LINIE1Der Planfestellungsbeschluß für die Straßenbahnverlängerung der Linie 1 nach Mittelshuchting und der Linie 8 nach Stuhr liegt aus und wurden über 300 Einwendern zugesandt. Für alle Huchtinger, die eine Einwendung eingereicht haben, bleiben noch gut 3 Wochen, um gegen die Pläne bzw. dem Planfeststellungbeschluß Klage zu erheben. Das ist auch anzuraten, denn wenn man sich die mehr als 380 Seiten durchliest, könnte man meinen, das niemand auch nur ein klein wenig auf die Huchtinger eingegangen ist.

Die wichtigsten Argumente werden wir hier heraussuchen und genauer beleuchten, was es damit auf sich hat und welche direkte oder erst Jahre spätere Auswirkung das ganze hat. Aus diesem Grunde teile ich das ganze auch auf zwei Teile auf. Aber kommen wir nun zu den einzelnen „Belegen“ vom Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, weshalb die Linienverlängerung so „gut für die Stadt (!) ist…“

(mehr …)