Gerücht: EA will Need for Speed einstellen

Verschiedene US-Magazine berichten einstimmig darüber, das Electronic Arts (EA) die Spiele Reihe Need for Speed einstellen will. Die Entwickler haben das jedoch noch nicht bestätigt.

EA hatte bereits vor kurzem angekündigt, diverse Spiele einstellen zu wollen und Mitarbeiter zu entlassen, um Kosten einzusparen. Bereits im letzten Quartal mußte das Unternehmen einen Verlust von 310 Millionen Dollar hinnehmen und für das aktuelle Quartal gab EA eine Gewinnwarnung heraus.

Nachdem die letzten Teile der NfS-Serie weniger erfolgreich waren, wäre dieser Schritt nur die logische Konsequenz. Need for Speed hat eine sehr lange Geschichte, aber ob dies reicht, um das Spiel vor der Einstellung zu retten, ist fraglich. Angeblich sollen bereits alle laufenden Entwicklungsarbeiten eingestellt worden sein. Damit wäre „Undercover“ der letzte NfS-Teil gewesen.

Analysten hatten in den letzten Tagen davor gewarnt, dass dem Publisher Electronic Arts schwere Zeiten bevorstehen. Allerdings soll nicht die aktuelle Wirtschaftskrise daran Schuld sein. Stattdessen hat sich das Unternehmen selbst geschadet, indem die Qualität der Spiele in der Vergangenheit immer weiter abgenommen hat.

Dieser Beitrag wurde unter Spiele veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.