T-Com: Aus einem Privatkunden wird ein Geschäftskunde (6) Update

Telekom - Erleben was verbindet - wenn es klapptDer Techniker der Telekom hat es nicht geschafft bei unserem Stammkunden vorbeizusehen und das Internet zum laufen zu bewegen. Dafür hat sich ein anderer Techniker gemeldet, der früher die Telekom-Technik im Haus unseres Stammkunden eingerichtet hat. Und wieder ein Klopfer auf dem Weg ins Wochenende…

Der Techniker teilte unserem Stammkunden mit, das er mit der Entertain Hotline gesprochen hatte, und diese bestätigte die Umstellung am 29. Januar 2009, und bis dahin kann er ja auch Internet nutzen. Nur wie Sprach Zeus, wenn die Leitung eine Störung hat.

Nun des Rätsels Lösung: Der Techniker teilte unserem Stammkunden mit, das irgendjemand etwas zu übereifrig war und hat bereits am 20. Januar 2009 den Anschluß gesperrt. Aha, eine Sperre ist das… diese Fehlermeldung. Eine Fehlermeldung für verschiedene Probleme. Die Techniker in München versuchen nun auf die schnelle (so so) das Internet zum laufen zu bekommen. Wir haben uns schon mit dem Gedanken abgefunden, das es heute kein Internet mehr geben wird. Dafür versucht der Techniker morgen bei unserem Stammkunden vorbeizusehen und Internet zum laufen zu bekommen.

Man könnte mit den Worten schließen: Vom Regen in die Traufe.

UPDATE:

Soeben haben wir von unserem Stammkunden erfahren, das der neue Techniker es geschafft hat, das VDSL wieder läuft. Er versucht, den Auftrag für die Umstellung am 29. Januar 2009 zu bekommen, damit er diesen Abschmettern kann bzw. damit es einen reibungslosen Übergang gibt. Doch noch etwas positives zum Wochenende!

Dieser Beitrag wurde unter Telekommunikation und Internet abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.