Neue Firmware für Receiver von T-Home

Bis Ende September 2009 wird für alle Receiver eine neue Firmware ausgeliefert, die neben einigen Verbesserungen auch Fehler beseitigt.

Wer den Receiver einschaltet erhält einen kurzen Hinweis, das bis Ende September 2009 die Firmware automatisch eingespielt wird. Folgende Liste der Firmware Verbesserung habe ich im Forum von T-Home entnommen:

Ob das Software-Update bereits durchgeführt wurde, können Sie z.B. daran erkennen, dass im Menü FERNSEHEN die Menüpunkte NACH SENDERN und NACH GENRE angezeigt werden. Die Software-Version Ihres Media Receivers können Sie im Menü unter EINSTELLUNGEN > ALLGEMEIN > SYSTEM > SYTEMINFORMATIONEN im Punkt „TV2 Client“ erfahren. Mit diesem Update erscheint dort die Software-Version 1.6.25035.2.

Das Update enthält folgende Änderungen und Verbesserungen:

· Neue Sortierungen im Menübereich FERNSEHEN
  – Nach Sendern
  – Nach Genre
· Neues KUNDENCENTER im Menübereich EINSTELLUNGEN
· Diverse Designanpassungen im Menü
· Schnellere Umschaltzeiten beim Kanalwechsel
· Schnellere Navigation im Menü
· Verbesserte Aufnahme-Funktion
· Verbesserte Timeshift-Funktion
· Verbesserte Stabilität

Mit dem Update werden folgende Fehler behoben:

· Grafikfehler im Menü
· Doppelte Abfrage der Benutzer-PIN
· Anzeigefehler auf Detailseiten im Menübereich Video
· Fehler bei der Suche nach Schauspielern
· Instabilität bei Nutzung von zwei Media Receivern
· Fehler beim Vorspulen von Videoinhalten
· Überlappende Texte in der Programmübersicht
· Zu spät startender Ton bei Aufnahmen und Videoinhalten
· Audiofehler am HDMI-Anschluss bei eingeschaltetem HDCP
· Zurücksetzen der Bildformateinstellung nach einem Update
· Neustart nach Zuweisung der Videorekorder-Funktion
· Fehlerhafte Audioeinstellungen mit aktivierten Menütönen
· Fehlverhalten der Statusanzeige der Stand-by-Taste
· Keine HDMI-Verbindung mit Medion LCD-TV MD30181

Wir haben heute unseren Receiver eingeschaltet und das Update war bereits installiert. Neben dem automatischen Einspielen kann man auch manuell den Download des Firmwareupdates starten, indem man dreimal hintereinander den Receiver einschaltet und wieder ausschaltet.

Mal schauen, ob sich die Umschaltgeschwindigkeit wirklich verbessert hat… 😉

Dieser Beitrag wurde unter Telekommunikation und Internet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.