Patch für IE kommt

Microsoft wird einen Emergency Patch für die Lücke im Internet Explorer noch diese Woche heraus bringen. Das berichten US-Medien. Die Lücke im Internet Explorer greift große Unternehmen an, wie z. B. Google. Microsoft führt noch Qualitätssicherungen an dem Patch durch.

Zur Zeit liegen noch keine Berichte vor, wonach Kriminelle die Lücke aktiv ausgenutzt haben, um Trojaner per Drive-by-Download zum Verteilen benutzt zu haben. Wer auf Java Script kurzfristig verzichten kann, sollte im Internet Explorer dieses Plugin Deaktivieren. Damit verbunden ist aber auch, das manche Seiten nicht korrekt angezeigt werden, da viele Seiten auf Java Script aufbauen.

Dieser Beitrag wurde unter Computer, Telekommunikation und Internet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.