Bus ausgefallen in Huchting: Kalte Füße gehören zum Service

BSAG LogoWenn man den „grünen Daumen“ hat, dann ist man mit dem Bus bei so einem Wetter unterwegs. Natürlich mit der BSAG und diese hat ja auch immer gesagt, das Sie bei diesem Wetter alle „Kunden“ sicher dorthin bringen, wo sie hin wollen. Obwohl nun keine „Schneeflocke“ mehr vom Himmel fällt, so fallen doch einfach so Busse aus und man steht sich die Beine im Bauch.

Das ist heute mal wieder passiert. Zum Kunden hin, kein Problem, pünktlich weg und deswegen pünktlich beim Kunden angekommen. Nur der Rückweg erwies sich als sehr lang! Das die Busse alle 10 Minuten Abfahren – Haltestelle Friedhof Huchting – ist ja in Ordnung. Das man dann aber fast eine halbe Stunde stehen muß, bis ein Bus kommt, ist einfach nicht mehr auszuhalten! Info? Fehlanzeige!

Nur durch Zufall bekommen wir mit, das ein Fahrzeug ausgefallen ist. Ist doch toll. Da freut man sich in der Kälte zu stehen und zu warten. Keiner kann bescheid sagen. Nicht mal die Busfahrer der Linie 58 – drei Stück sind innerhalb von 10 Minuten an uns vorbeigefahren – konnten nicht mal eben durch das Fenster bescheid geben.

Für das neue Jahr sollte sich die BSAG einen festen „guten“ Vorsatz geben: Informationen an die Kunden weitergeben!

Dieser Beitrag wurde unter BSAG, Huchting, Verschiedenes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.