Telekom Kunde seit 3 Wochen ohne Internet – „Die Leitung ist doch in Ordnung, müsste funktionieren…“ (Teil 3)

Wenn wir mal Selbstkritisch sind: die Überschrift von diesem Eintrag stimmt so nicht mehr. Mittlerweile sind fast vier Wochen!

Es ist noch zu keiner Lösung gekommen, außer, das unser Kunde im T-Punkt noch einmal, mit Hilfe der T-Punkt Mitarbeiter, ein Schreiben mit Fristsetzung abgeschickt hat. Bis dato hat sich keiner gemeldet seitens der Telekom und da selbst die Frist abgelaufen ist hat sich unser Kunde nun dazu entschieden einen Anwalt einzuschalten.

Nun werde ich bestimmt zwei verschiedene Meinungen zu hören bekommen: die einen sagen, das muß nicht sein. Man sollte noch einmal mit „Nachdruck“ die Telekom auffordern den Fehler zu beseitigen. Die andere Hälfte wird sicherlich sagen, das unser Kunde „zu lange“ gewartet hat und er hätte schon nach einer Woche einen Anwalt einschalten sollen. Ich sage dazu nur: Ja und Ja! Ich stimme beiden zu. Vielleicht nicht gleich nach einer Woche aber so nach zwei Wochen hätte ich das ganze dem Anwalt übergeben. Und trotzdem hätte ich es noch einmal über die Hotline versucht.

Ja, hat man. Und dabei ist rausgekommen, das keiner so richtig weiß, wo nun der Fehler ist. In diesem Sinne werden wir wohl noch lange warten müssen, bis der Fehler behoben ist. Eventuell am Ende des Jahres?

Dieser Beitrag wurde unter Telekommunikation und Internet abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.