Fernwartung: Neues Tool für Kunden

Während der Corona-Pandemie häuften sich die Anfragen nach „entfernten“ Dienstleistungen, sprich, der Dienstleister sollte erstmal nicht vorbeikommen, sondern aus der Ferne auf den Rechner zugreifen. 

Das funktioniert natürlich sehr gut, solange die Internetleitung schnell genug ist, der Rechner gut läuft und keine Bedrohung darauf zu finden ist. Weiteres Hindernis ist meistens, wenn der Rechner nicht vernünftig startet oder kein Internet vorhanden ist. Da funktioniert die Fernwartung nicht und wir müssen raus zum Kunden.

Und doch bietet ALSEHK Computer Bremen Fernwartung an…

Bis vor kurzem hat ALSEHK Computer Bremen noch mit TeamViewer gearbeitet. Leider hat das Programm den Nachteil, das es nach einer gewissen Zeit die Verbindung abbricht und für eine geraume Zeit den Zugriff sperrt. Aber nicht nur das machte Probleme, sondern auch teilweise die Aktualisierungen von TeamViewer bei den Kunden.

Durch die vielen Unzulänglichkeiten von TeamViewer hat sich ALSEHK Computer Bremen nach einem neuen Fernwartungstool umgesehen.

Dieses wurde in Gestalt von Remote Utilities gefunden. Dieses Fernwartungstool erfüllt die selben Aufgaben wie TeamViewer. ALSEHK Computer Bremen hat für seine Kunden einen kleinen Agent zusammengestellt, den Sie sich einfach herunterladen können, speichern diesen auf den Desktop und führen ihn aus.

Sie können das Tool direkt von unserer Terra Cloud herunterladen (bitte bei der *.exe Datei einen Haken davor setzten bevor Sie die Datei herunterladen).

Eines noch zum Schluß: Wir helfen Ihnen gerne über die Fernwartung so gut es geht. Für die Fernwartung berechnen wir 30,00 € pro angefangene Stunde.

Dieser Beitrag wurde unter ALSEHK - in eigener Sache, Betriebssystem, Computer, Software, TERRA, Verschiedenes abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.